Warum sollte ich die Bilder in meinem WordPress optimieren?

Ganz einfach, jedes Bild welches auf einer Seite eingebunden wurde wird beim Aufruf dieser geladen. Je größer das Bild ist, desto länger dauert der Aufruf.

Bei der Komprimierung eines Bildes wird die ursprüngliche Dateigröße kleiner.
Dadurch werden bei einem Aufruf weniger Dateien heruntergeladen und der Aufruf erfolgt schneller. 

Wie kann ich meine Bilder optimieren?

Wir setzen hier auf dieses Plugin:

• TinyPNG - https://wordpress.org/plugins/tiny-compress-images/

TinyPNG ist ein Dienst welcher Online genutzt werden kann um Bilder zu verkleinern.
Da es jedoch sehr umständlich wäre jedes einzelne Bild einer WordPress Installation von Hand zu komprimieren, bietet TinyPNG auch ein WordPress Plugin an.

Zunächst sollte das WordPress Plugin installiert und eine API bei TinyPNG generiert werden: https://tinypng.com/developers

Anschließend kann die API in den Einstellungen des Plugins eingetragen werden und die Optimierung kann beginnen. 

Unter dem Punkt "Medien" im WordPress erscheint nun der Punkt "Massen-Optimierung". Ein Klick darauf führt direkt zur TinyPNG Oberfläche.

Von hier aus kann die Optimierung mit nur einem Klick gestartet werden.

Das Bezahlmodell von TinyPNG

Die ersten 500 Bilder welche jeden Monat optimiert werden sind kostenlos.
Anschließend berechnet TinyPNG pro Bild 0,009€

Zu dem Bezahlmodell von TinyPNG sei noch gesagt, dass nach der initialen Optimierung in der Regel nur sehr wenige Bilder optimiert werden. 

Grundsätzlich gilt, dass nur dann Bilder optimiert werden, wenn dem WordPress auch welche hinzugefügt werden. Die Optimierung muss außerdem manuell angestoßen werden, dadurch besteht keine Gefahr durch ungewollte Kosten. 

Aus diesem Grund ist TinyPNG in der Praxis eine kostenlose bzw. sehr kostengünstige Lösung zur Optimierung seiner Webseite. 

War diese Antwort hilfreich für dich?