1. Home
  2. E-Mail
  3. Catch-All E-Mail-Adresse

Catch-All E-Mail-Adresse

So legst du eine Catchall E-Mail-Adresse in Plesk an.

Was ist eine Catch-all E-Mail-Adresse?

Als Catch-All-E-Mail-Adresse wird im E-Mail-Verkehr eine Mailweiterleitung bezeichnet, welche alle einkommenden E-Mails ohne spezifischen Empfänger annimmt und in eine damit verbundene Mailbox weiterleitet. Dort laufen dann alle E-Mails zusammen, welche an einen beliebigen Fantasie-Empfänger innerhalb der Domain adressiert wurden.

Worin besteht die Gefahr bei der Nutzung einer Catch-All-Adresse?

Das Annehmen von Mails über beliebige E-Mail-Adressen erweist sich aber als problematisch, da die Zustellung von Spam, Phishing und Schadcode dadurch stark zunimmt.

E-Mails mit erfundenen Empfänger-Adressen oder aber auch Backscatter-Mails mit erfundenen Absender-Adressen aus der eigenen Domain, welche wiederum als Empfangsadressen der Bounces genutzt werden, können so nicht gefiltert werden.

Die Nutzung einer solchen Adresse führt zu einer erheblichen Belegung deine Ressourcen und man erschafft damit einen regelrechten SPAM-Magneten.

So legst du eine Catch-All-Adresse in Plesk an.

Nachdem du dich über das Kundencenter eingeloggt hast und dort den Direktlink zum ControlPanel genutzt hast, bist du im Bereich „Websites & Domains“.

Screenshot: Plesk – Websites & Domains

Hier öffnest du den Bereich „E-Mail Einstellungen“ und kannst danach eine Catch-All-Adresse hinterlegen und damit die Vorgehensweise bei E-Mails an nicht vorhandene Benutzer bestimmen.

Screenshot: Plesk – E-Mail Einstellungen – Einrichtung Catch-All

Zuletzt geändert: 15. Oktober 2020

War dieser Artikel hilfreich?

Empfohlene Artikel