1. Home
  2. Domain / E-Mail / DNS / SSL
  3. MX-Records bei externer DNS-Verwaltung
  1. Home
  2. FAQ – Häufige Fragen
  3. MX-Records bei externer DNS-Verwaltung

MX-Records bei externer DNS-Verwaltung

Welche MX-Einträge muss ich in meiner DNS-Verwaltung hinterlegen?

Sobald die E-Mail Adresse auf dem HostPress Server angelegt wurde, muss der MX Eintrag in der externen DNS Verwaltung deiner Domain angepasst werden. Bei dem MX Eintrag ist es ebenfalls nötig, den korrekten Hostnamen zu verwenden.

Außerdem sollte neben dem MX Eintrag ebenfalls ein SPF-Eintrag gesetzt werden. Mehr Informationen zu diesem gibt es in diesem Artikel:
SPF Eintrag bei HostPress MX-Einträge bei externer DNS-Verwaltung

Beispiel für eine DNS Zone (Web und E-Mail):
Beispiel für eine DNS Zone (Web und E-Mail)

Der Hostname muss entsprechend ersetzt werden, wie zum Beispiel saturn.hpress.de, merkur.hpress.de, neptun.hpress.de, falcon.hpress.de.

WICHTIG: Der MX-Eintrag muss mit einem Punkt enden.
Beispiel: apollo.hpress.de.

Solange der neue MX Eintrag noch nicht aktiv ist, landen alle eingehenden E-Mails im Postfach des alten Servers. Nachdem die Umstellung in Kraft tritt, kommen alle eingehenden E-Mails im Postfach des HostPress Servers an.

Diese Umstellung erfolgt innerhalb von 4 Stunden nach Änderung des MX-Eintrags. Alle eingehenden E-Mails werden in diesem Zeitraum noch an den alten Server gesendet.

Zuletzt geändert: 11. Juni 2019

War dieser Artikel hilfreich?

Empfohlene Artikel