1. Home
  2. FAQ – Häufige Fragen
  3. Der Plesk Dateimanager

Der Plesk Dateimanager

Direkte Dateiverwaltung deiner Webseiten ohne FTP-Verbindung

Mit dem implementierten Filemanager in Plesk kannst du alle deine Dateien direkt in deinem Browser verwalten und bearbeiten. Du kannst Daten auf den Server hoch- oder herunterladen, die Dateirechte anpassen, Quelltexte direkt online bearbeiten und Daten packen und entpacken.

So findest du den Filemanger

Nach dem Direktlogin über das Kundencenter kannst du den Filemanager direkt im Bereich Websites & Domains finden.

Screenshot: Das Kundencenter - Direktlogin zu Plesk
Screenshot: Das Kundencenter – Direktlogin zu Plesk
Screenshot: Plesk - Websites & Domains
Screenshot: Plesk – Websites & Domains
So lädst du Dateien hoch und herunter

Der Up- oder Download sollte immer in gepacktem Zustand stattfinden. Dies gilt besonders, wenn es sich um viel kleine Dateien oder komplexe Ordnerstrukturen handelt.

Dateien kannst du direkt per Drag&Drop oder über den Button „Hochladen“ auf den Server uploaden.

Screenshot: Plesk Filemanager - Dateiupload per Drag&Drop
Screenshot: Plesk Filemanager – Dateiupload per Drag&Drop

Der Download von Dateien geht ebenfalls sehr einfach. Hierzu nutzt man das Submenü im linken Bereich.

Screenshot: Plesk Filemanager - Datei herunterladen
Screenshot: Plesk Filemanager – Datei herunterladen
So kannst du Dateien bearbeiten

Wenn du eine Datei bearbeiten musst, lässt sich dies ohne größeren Aufwand direkt über den Filemanager bewerkstelligen. Nach dem Klick auf die gewünschte Datei öffnet sich der Codeeditor mit Syntax-Highlighting.

Dateien in ein Archiv packen oder extrahieren

Deine Dateien lassen sich mit nur wenigen Klicks in ein Archiv packen oder nach einem Upload entpacken.

Screenshot: Plesk Filemanager - Dateien in Archiv packen
Screenshot: Plesk Filemanager – Dateien in Archiv packen

Screenshot: Plesk Filemanager – Dateien aus Archiv entpacken
Einschränkungen des Dateimanagers

Wie du siehst, kann man mit dem Dateimanager fast alle Arbeiten problemlos und schnell erledigen. Es gibt jedoch auch wenige Einschränkungen, welche jedoch nicht ins Gewicht fallen und selten zu Problemen führen.

So ist der Upload einer einzelnen Datei auf 2 Gigabyte begrenzt und es können keine komplexen Ordnerstrukturen hochgeladen werden. Diese maximale Uploadgröße stellt in der Regel kein Problem dar, falls du jedoch Fragen hierzu hast, melde dich einfach bei unserem Support.

Wenn man seine Dateien zuvor auf dem Computer in ein ZIP-Archiv packt und dieses auf dem Server wieder entpackt, gibt es auch keine Probleme mit der Ordnerstruktur. Eine einzelne Datei ist außerdem schneller hoch- oder heruntergeladen als viele kleine Files.

Zuletzt geändert: 21. September 2020

War dieser Artikel hilfreich?

Empfohlene Artikel