Rechtemanagement

So kannst du über den Plesk File-Manager deinen Dateien und Ordnern entsprechende Dateirechte zuweisen.

Rechtemanagement über den Plesk Filemanager

Du kannst mit dem Plesk-Filemanager viele nützliche Dinge erledigen. Hier Kannst du nicht nur Dateien umbenennen, verschieben, entpacken oder löschen, sondern auch deren Rechte anpassen.

Screenshot: Plesk Controlpanel
Screenshot: Plesk Controlpanel

Klicke die zu bearbeitenden Daten an und nutze die erweiterte Menüsteuerung im rechten Bereich. Über den Menüpunkt „Berechtigungen ändern“ kannst du die Dateiberechtigungen ändern.

Screenshot: Der Filemanager
Screenshot: Der Filemanager
Was sind die richtigen Dateirechte für meinen Webspace?

Grundsätzlich sind die Dateirechte bei der Installation deiner WordPress-Instanz über das WordPress-Toolkit sicher und gewährleisten den korrekten Betrieb.

Die größtmögliche Sicherheit gewährleisten folgende Einstellungen:
Für statische Inhalte (640), für dynamische Inhalte (700), für Dateien, welche von anderen Skripten ausgelesen werden (600).

Du solltest auf keinen Fall jeden lesen, schreiben und ausführen lassen (777)!

Screenshot: Dateiberechtigungen
Hier einige Beispiele

rwx rwx rwx entspricht (777):
Jeder darf lesen, schreiben und ausführen.

rwx r-x r-x entspricht (755):
Jeder darf lesen und ausführen und nur der Dateibesitzer darf diese Datei oder das Verzeichnis auch verändern.

rw- r– r– entspricht (644):
Der Eigentümer darf lesen und schreiben, alle anderen nur lesen.

rw- rw- — entspricht (660):
Eigentümer und Gruppe dürfen lesen und schreiben, der Rest nichts.

Zusätzliche Erklärung:
r = read, w = write, x = execute

Zuletzt geändert: 31. Juli 2019

War dieser Artikel hilfreich?

Empfohlene Artikel